Katholische Kirchengemeinde Eningen
 
 
 
 

Gemeinsam gegen Kinderarbeit - Sternsingeraktion 2018

 

Auch in diesem Jahr zogen die Sternsinger am 4. und 5. Januar wieder durch Eningen und brachten den Segen in die Häuser. Ca. 40 Mädchen und Jungen aus unserer Gemeinde sammelten für Hilfsprojekte für Kinder auf der ganzen Welt.

 

Schwerpunktland der diesjährigen Sternsingeraktion ist Indien, einem der bevölkerungsreichsten Länder der Erde mit rasantem Wirtschaftswachstum. Davon profitieren jedoch nur wenige Inder, in den meisten Familien herrscht große Armut. Um sich das Nötigste fürs Überleben leisten zu können, müssen schon Kinder im Alter von 9 Jahren in großen Fabriken der Textil- und Glasindustrie arbeiten. Viele brechen die Schule schon nach wenigen Jahren ab und können weder lesen noch rechnen.

 

Mit den Spenden der Sternsinger werden Projekte unterstützt, um Kinder vor Ausbeutung zu schützen und ihre Entwicklung zu fördern. Alle Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, den Mädchen und Jungen einen Schulbesuch zu ermöglichen, um die Voraussetzung zu schaffen, später einen richtigen Beruf erlernen zu können. Nur so kann der Teufelskreis von Armut, fehlender Bildung und Kinderarbeit durchbrochen werden.

 

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre zahlreichen Spenden bedanken, so konnten insgesamt unglaubliche ca. 7000 € gesammelt werden. Vielen Dank dafür!

 

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt natürlich Euch, „unseren“ zahlreichen Sternsingern, da Ihr trotz strömendem Regen durch die Straßen gezogen seid, den vielen Leuten mit Eurem Besuch eine Freude bereitet habt und gleichzeitig Kinder und Jugendliche in Eurem Alter in Indien unterstützt habt.

 

 

 
 
 
Katholische Kirchengemeinde Eningen unter Achalm -  Impressum